Virtuelle Orgelmatinée II

Beginnt am 02.05.2020 11:30

ORGELMATINÉE - virtuell

Auch die Matinée des Monat Mai kann leider nur virtuell stattfinden - aber immerhin! Christian Roß hat an der Stadtkirchenorgel eine bunten Strauß an Werken aufgenommen: Sie hören das virtuose Praeludium in e von Nicolaus Bruhns, Georg Muffats bezaubernde Ciacona G-Dur, zwei Osterchoräle aus dem Orgelbüchlein und den Lobgesang Mariens aus den Schüblerchorälen von Johann Sebastain Bach. Dazu kommen Werke von Robert Schumann, Jean Langlais und Charles Villiers Stanford. Ein Gutes hat so eine virtuelle Matinée: Man kann sie hören, wann es einem gerade passt, man kann Stücke mehrfach hören und - sollte einem ein Stück mal nicht gefallen - es überspringen... Viel Freude mit der Orgelmusik aus der Stadtkirche! Sie finden Sie hier auf unserer Seite in der Rubrik "trotz(t) Corona".